Aktuelles

News-ID: 5627 Donnerstag, 05. März 2015, ca. 22:00 Uhr
B3/K204 Adensen/Schulenburg / Region Hannover / Niedersachsen
Zwei Sprinter kollidieren auf Kreuzung – Ein Schwer- und ein Leichtverletzter
 

Ein blauer Sprinter fährt auf K204 von Adensen kommend über Kreuzung mit B3 und trifft dort auf weißen Sprinter (von rechts, aus Elze Kommend). Dieser wird durch die Wucht des Aufpralls auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Zuvor hatte der unfallverursachende Fahrer des blauen Sprinters ein Stoppschild überfahren. Der Fahrer des blauen Sprinters wird lebensgefährlich verletzt, der anderer Fahrer nur leicht. Der  Ladung des weißen Sprinters wurde auf dem Acker verteilt. Beide Sprinter erlitten Totalschaden. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • ausgeleuchtete Unfallkreuzung, viel Blaulicht, viele Feuerwehrleute auf der Kreuzung
  • weißer Sprinter liegt auf der Seite auf dem Acker (div. Ansichten)
  • blauer Sprinter neben der Straße, Total zerstörte Frontpartie
  • Innenraum, ausgelöste Airbags,
  • Rettungswagen vor Ort, ein Verletzter an Bord
  • Polizisten bei Unfallaufnahme
  • Unfallforscher der MHH vor Ort
  • Ladung des weißen Sprinters (Zeitschriften und Kataloge) verteilt auf dem Acker
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Andreas Liedtke (VUD Hannover) - sinngemäß: ... Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich um eine Vorfahrtverletzung ...ein Fahrzeug aus Adensen...hier ist ein Stoppschild...nach bisherigen Vermutungen hat das Fahrzeug das Stoppschild missachtet...und stößt auf der Kreuzung mit einem Transporter der aus Elze in Richtung Hannover gekommen ist...Fahrzeug aus Elze dabei  von der Straße in den Acker geschleudert...dieser Fahrer ist  nur leicht verletzt...der unfallverursachende Fahrer dagegen musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Hildesheimer Krankenhaus...
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage