Aktuelles

News-ID: 6881 Montag, 17. Januar 2022, ca. 18:30 Uhr
Braunschweig / Niedersachsen
Wieder Auseinandersetzungen von „Montagsspaziergängern“ und Gegendemo mit der Polizei in Braunschweig – mehrere Festnahmen und Verletzte, darunter auch eine Polizistin
Über 600 sogenannte "Spaziergänger" in Braunschweigs Innenstadt

Bei einer erneuten nicht angezeigten Demonstration von selbsternannten „Spaziergängern“ kam es erneut zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Auch bei einer von der angemeldeten Gegendemo hatte ein Demonstrant mit Pfefferspray mehrere Personen verletzt, darunter auch eine Polizistin, gegen ihn wird jetzt unter anderem wegen Körperverletzung ermittelt. Zunächst waren rund 320 Menschen dem Aufruf der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di gefolgt und hatten sich auf dem Schlossplatz versammelt. Gleichzeitig sammelten sich im Innenstadtbereich mehrere kleinere Gruppen, die offenbar versuchten, sich zu einer großen Menge zu sammeln. Es begann das übliche Katz- und Mausspiel mit der Polizei. Dabei versuchten einige Demonstranten die Absperrung der Polizei zu durchbrechen, die Polizei konnte dieses jedoch nach eigenen Angaben verhindern. Sie nahm mehrere Personen vorläufig fest. Ihnen drohen nun unter anderem eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.  Die Polizei beziffert die Anzahl der „ Spaziergänger“ auf rund 600 Personen.

Unsere Bilder und O-Töne: 

Gegendemo Schlossplatz:

 

- Demonstranten sammeln sich auf Schlossplatz

- Schild „ mit Nazis spaziert man nicht“

- Polizeiaufgebot vor Ort

 

„Spaziergänger“:

 

- Demonstranten am Boden

- Polizei geht auf Demonstranten

- Polizei im Laufschritt

- Demonstranten werden durch Polizei zu Boden gebracht

- Demonstranten werden Handschellen angelegt

 „Spaziergänger“ ziehen durch die Innenstadt

-  Polizei begleitetet Aufzug

- „Spaziergänger“ überwiegend ohne Maske

- „Spaziergänger“ werden von Polizei gestoppt

 O-Töne von Dirk Oppermann, Sprecher der Polizei Braunschweig zur Lage

 

Ca. 22 min HD-Rohmaterial ab sofort  unserem Videoserver abrufbar.

News-ID: 7215 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage