Aktuelles

News-ID: 6863 Sonntag, 14. November 2021, ca. 12:49 Uhr
Celle / Niedersachsen
Corona-Irrsinn oder notwendige Maßnahme ?
Celler Weihnachtsmarkt soll ohne Weihnachtsmann stattfinden

Eine weitere Absurdität des Corona Zeitalters zeichnet sich derzeit im sonst so beschaulichen Celle ab: so sieht es zumindestens Deutschlands bekanntester Weihnachtsmann. Der Weihnachtsmarkt darf nur ohne Weihnachtsamann stattfinden ! Willi Dahmen, Celles Weihnachtsmann aus Berufung seit über 30 Jahren und über die Stadtgrenzen von Celle weit bekannt, bildet selbst Weihnachtsmänner aus aller Welt aus, kann die Entscheidung der Verantwortlichen nicht nachvollziehen. In anderen Städten wie Hannover und Soltau darf der Weihnachtsmann wiederum auftreten. Der Veranstalter, die Celler Tourismus und Marketing GmbH begründet ihre Entscheidung mit der derzeit gültigen Corona Verordnung und teilt uns gegenüber nur schriftlich mit:“ Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes schreibt uns sehr genau vor, wie unter diesen Umständen ein Weihnachtsmarkt überhaupt zu realisieren ist. Darin steht explizit, Menschenansammlungen zu vermeiden, so dass wir gezwungenermaßen auf jede zusätzliche Aktion wie die beliebte Geschenketauschbörse oder die Märchen-Erzählerin verzichten müssen. Das betrifft in der Konsequenz leider auch den Weihnachtsmann. Das mit dem Gesundheitsamt eng abgestimmte und für uns verbindliche Hygienekonzept besagt, wo möglich einen Sicherheitsabstand von Mensch zu Mensch einzuhalten. Wir wissen von anderen Städten, dass dort Weihnachtsmänner eingesetzt werden, wo ein Helfer dann insbesondere Kinder davon abhält, den Kindermagneten Weihnachtsmann zu berühren. Um genau solche Frustmomente zu vermeiden, aber auch in der Konsequenz der Corona-Verordnung bzw. des korrespondierenden Hygienekonzeptes müssen wir leider auf den Weihnachtsmann verzichten. Das bedauere ich sehr! Sollte sich die Corona-Situation entschärfen oder wir eine andere Einsatzmöglichkeit für den "Celler Weihnachtsmann" sehen, engagieren wir Herrn Dahmen sehr gerne (alle Jahre) wieder.“

Auch in Celle selbst sorgt die Entscheidung für Kopfschütteln und Unverständnis: „Skandal! Ein Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsmann geht gar nicht. Das ist Tradition und das gehört für die Kinder dazu. Das kann man nicht machen. Man darf Corona nicht verharmlosen. Aber man muss ja die Kinder nicht auf den Schoß des Weihnachtsmanns setzen und sie sollen ihn ja nicht in den Arm nehmen. Aber mit 1,50m Abstand sollte es gehen.“

 

Unsere Bilder :

 

- Weihnachtsmann geht durch Celler Innenstatt

- Weihnachtsmann sitzt auf Treppe

- Weihnachtsmann führt Interviews mit Bürgern zum Verbot

- Blick auf Celler Innenstadt

- Weihnachtsdeko wird aufgebaut

O-Töne  von Willi Dahmen,“ Weihnachtsmann“:Ich habe gestern die Nachrichten erhalten, dass ich nicht auf dem Celler Weihnachtsmarkt auftreten darf, das finde ich schade, das durfte ich letztes Jahr schon nicht, man sollte sich überlegen, ob man die Tradition nicht wieder aufleben lassen sollte, trotz Pandemie ! Ein Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsmann, das ist nicht in Ordnung! Bin nicht mal gefragt worden, wie können wir dieses Jahr den Weihnachtsmarkt gestalten. Bin traurig und erbost, hatte viel Zuspruch über soziale Netzwerke. In Hannover uns Soltau darf ein Weihnachtsmann auftreten, in Celle ist das nicht möglich ! Man hätte  das auch organisieren können, Engel hätten für Abstand gesorgt und den Kindern sagen können: „Haltet Abstand“ das machen die sofort! Wo ist das Problem? Es gibt Glühwein und Bratwurst, aber man muss ja auch was für die Kinder machen…

Weihnachtsmann sein ist eine Berufung- man muss voll dahinter stehen, habe damit vor 30 Jahren angefangen…

 

VoxPops mit Celler Bürgern: 

„Finde es schade. Ein Weihnachtsmann muss einfach da sein. Muss man halt sehen, dass die Leute nicht so dicht stehen. Die Kinder wollen den Weihnachtsmann sehen.“

 

„Kann doch nicht angehen ohne Weihnachtsmann. Ein Weihnachtsmann gehört da unbedingt zu. So ein feinen Weihnachtsmann – wann gibt es den schon mal. Wir kommen aus Osterholz-Scharmbeck und ich Celle muss doch ein Weihnachtsmann her.“

 

„Finde ich doof, dass der Weihnachtsmann nicht auftreten darf. Gerade für die Kinder gehört der Weihnachtsmann zum Weihnachtsmarkt dazu. Auch da könnte man die Abstandsregelungen irgendwie einhalten. Aber der Weihnachtsmann muss für die Kinder einfach da sein. Und wenn der Weihnachtsmann einfach nur auf einer Bühne sitzt und Märchen vorliest.“

 

„Bin Gast in Celle und komme jedes Jahr mit meiner Familie zum Weihnachtsmarkt. Ein Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsmann das passt ja gar nicht. Da müssten ja alle zu machen und dürften sich nicht mehr begegnen. Mit entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen ist das gar kein Problem. Es ist für die Kinder sehr traurig und das wäre ein sehr trauriges Weihnachtsfest für Celle wenn das nichts wird“

 

„Skandal! Ein Weihnachtsmarkt ohne Weihnachtsmann geht gar nicht. Das ist Tradition und das gehört für die Kinder dazu. Das kann man nicht machen. Man darf Corona nicht verharmlosen. Aber man muss ja die Kinder nicht auf den Schoß des Weihnachtsmann setzen und sie sollen ihn ja nicht in den Arm nehmen. Aber mit 1,50m Abstand sollte es gehen.“

 

ca.20  min HD-Rohmaterial ab sofort   von unserem Videoserver abrufbar.

News-ID: 7172

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage