Aktuelles

News-ID: 6860 Mittwoch, 03. November 2021, ca. 12:27 Uhr
Salzgitter / Niedersachsen
Coldcase Ingrid B.: Spezialisten aus den Niederlanden und Bundeskriminalamt untersuchen weiterhin ehemaliges Wohnhaus
Suche nach vermisster Ingrid B. bleib erfolglos

Ein Großaufgebot der Polizei, darunter die Tatortgruppe des BKA aus Wiesbaden und Spezialisten aus den Niederlanden suchen weiter im ehemaligen Wohnhaus von Ingrid B. Und ihrem Ehemann nach Spuren und Beweisen. 

Rückblick: Die damals 42-jährige Ingrid B. gilt seit dem 01.02.1992 als vermisst. Sie hatte gemeinsam mit ihrem Ehemann an einer Feier im einen Vereinsheim teilgenommen und am nächsten Morgen das Wohnhaus verlassen. Trotz damaliger intensiven –Ermittlungen fehlt von ihr jede Spur.1994 wurde der Fall erneut aufgerollt und blieb wieder ohne nennenswertes Ergebnis. Auf Grund von neuen technischen Möglichkeiten und neuen Ermittlungsansätzen wurde der Fall wieder aufgenommen und Durchsuchungen durch die Staatsanwaltschaft erwirkt.

Unsere Bilder und O-Töne: 

- Großaufgebot der Polizei vor Ort

- Spezialkräfte tragen Equipment ins Wohnhaus

- Polizisten in weißen Schutzanzügen

- Polizeihunde vor Ort

- Polizei  fotografiert in Garage

-  Blick auf Wohnhaus, Vorder- und Rückseite

O-Töne von Mathias Pintak, Sprecher der Polizei Salzgitter zu den Durchsuchungen und Ermittlungen

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage