Aktuelles

News-ID: 6855 Samstag, 09. Oktober 2021, ca. 07:30 Uhr
Salzgitter - Bad / Niedersachsen
Die Kälte kommt: Erster Frost im Harzvorland – Landschaft im Nebel versunken, Glutrote Sonne steigt bei 3 Grad Celsius auf.
Glutrote Sonne erstrahlt das Harzvorland

Traumhaftes Oktoberwetter hatte in den letzten Tagen die Oberhand – doch seit der letzten sternenklaren Nacht kommt jetzt die Winterkälte! In weiten Teilen Niedersachsens und im Harzvorland gab es in der Nacht zu Samstag zu ersten Mal Nachtfrost bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Vereinzelt mussten auch schon Frühaufsteher Eis von den Scheiben an Ihrem Auto kratzen, bevor sie losfahren konnten. Eine kleine Entschädigung dafür, war vielleicht die aus dem Nebel aufsteigende glutrote Sonne die uns heute Temperaturen bis zu 14 Grad Celsius mitbringt. Auch die Nacht von Samstag auf Montag bleibt ungemütlich, die Temperaturen sinken vielerorts unter die Null-Grad-Marke. Wir sagen mal so, es wird Winter…. Keine echte Überraschung, aber schön anzusehen… Und die Botschaft ist klar: „ Wir holen die dicken Jacken vom Dachboden oder aus dem Keller hoch!“ 

 

 

 

Unsere Bilder:

 

  • Ortschaft Groß Mahner versinkt im Nebel
  • Flugzeuge am Himmel
  • Smartphone öffnet Wetterapp und zeigt Temperatur
  • Glutrote Sonne steigt aus Nebellandschaft auf 
  • Gräser im Gegenlicht
  • Morgentau
  • Gelbe Ahornblätter
  • Spaziergänger beim Gassi gehen
  • Landschaft erstrahlt im Morgenlicht
  • Pferde mit Stalldecke gegen kälte
  • Eis auf Windschutzscheibe, hälfte Eis gekratzt + Scheibenwischer
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage