Aktuelles

News-ID: 6831 Montag, 28. Juni 2021, ca. 04:00 Uhr
Bad Eilsen /LK Schaumburg/ Niedersachsen
Feuer in Reha-Klinik: Patientin verstirbt vor Ort – Klinik geräumt
Einsatzkräfte mit Großaufgebot vor Ort

Bei einem Feuer in einer Reha-Klinik für Orthopädie in Bad Eilsen ist am frühen Morgen eine Patientin verstorben. Gegen 04:00 Uhr ging der Alarm bei der Leitstelle der Feuerwehr ein. In einem Zimmer in den 3 Obergeschoss war ein Feuer ausgebrochen. Zur Brandbekämpfung wurden mehrere Trupps unter Atemschutz in das Gebäude geschickt sowie zeitgleich der Brandabschnitt geräumt. Im betroffenen Zimmer wurde eine leblose Patientin aufgefunden, die trotz Reanimationsmaßnahmen noch kurz darauf verstarb. Nach ersten Ermittlungen der Polizei  handelt es um eine 65- jährige Frau. Mit einem Großaufgebot von Rettungskräften wurde die Klinik geräumt  und über 60 Patienten  ins Freie gebracht, bevor sie weiter in Bussen untergebracht werden konnten. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat hierzu die Ermittlungen übernommen. Offensicht war vermutlich eine Matratze in Brand geraten. Die Feuerwehr war mit über 100 Einsatzkräften vor Ort.

 

 

Unsere Bilder und O-Töne :

 

 

- Totale Klinik

- viel Feuerwehr und Rettungskräfte vor Ort

- Patienten stehen und sitzen im Freien , werden von Rettungskräften betrteut

- Patienten steigen in Bus

- Blick auf Zimmer im 3.OG

- Polizei vor Ort

- O-Töne von Marcel Dehnst, Gemeindebrandmeister Samtgemeinde Eilsen zum Einsatz

 


Material:12 MinutenHD-Rohmaterial  ab sofort von unserem Videoserver abrufbar
News-ID: 7104

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage