Aktuelles

News-ID: 6795 Mittwoch, 24. Februar 2021, ca. 11:38 Uhr
Hannover - Maschsee / Niedersachsen
Messerattacke am Maschsee: Mann (33) wird schwer verletzt!
Hintergründe unklar- Kripo ermittelt auf Hochtouren

Die Polizei Hannover sucht nach einer Messerattacke am Maschsee nach dem oder den Tätern. Gegen 17:30 Uhr hatten Passanten über Notruf eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen auf dem beliebten Fußweg am Ostufer des Machsees gemeldet. Einer der Kontrahenten erlitt eine Stichverletzung und wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. er wurde noch in der Nacht notoperiert, zur Zeit besteht keine Lebensgefahr. Die Hintergründe sowie die weiteren Beteiligten sind der Polizei noch unbekannt. Bis spät am Abend sicherten Kriminalbeamte vor Ort Spuren und setzen zur Suche nach einer möglichen Tatwaffe einen Diensthund und Taucher ein. Unter anderem wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt, Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

 

 Unsere Bilder und O-Töne :

 

- Kripo sichert Spuren an Parkbank und Mülleimer

- Polizeihund sucht nach Spuren

 -Blutspuren am Boden und Uferkante

- Polizei vor Ort- Absperrung

- Totale des Tatorts

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage