Aktuelles

News-ID: 6778 Donnerstag, 14. Januar 2021, ca. 21:00 Uhr
B4 Bad Harzburg / Torfhaus / Niedersachsen
Winterwetter sorgt weiter für chaotische Straßenverhältnisse Wetterumschwung binnen Minuten – LKW stecken fest
Winterdienst pausenlos im Einsatz

Das Winterwetter sorgt in Norddeutschland weiter für chaotische Verhältnisse. Im LandkreisGoslar wurden zahlreiche LKW-Fahrer von einen plötzlichem Wetterumschwung überrascht. Binnen Minuten schlug das Wetter am Mittwochabend im Landkreis Goslar um. LKW-Fahrer berichten, dass ein plötzlicher Temperatursturz, begleitet von Blitz und Donner, und daraufhin einsetzender Schneefall binnen Minuten die Straßen unpassierbar machte. Trotz eigener „Befreiungsversuche“ mit reichlich Salz unter der eigenen Hinterachse mussten sich die Fahrer dem Wetter geschlagen geben. Erst der Winterdienst sorgte wieder für freie Fahrt. Auch im Oberharz dauern die ergiebigen Schneefälle weiter an. Auch hier folgten am Abend nach Blitz und Donner ergiebige Schneefälle. Uwe Deppe ist mit seinem  Räumfahrzeug  fast pausenlos im Einsatz und versucht wichtige Bundesstraßen passierbar zu  halten. An der Bundesstraße 4 stauten sich erneut LKW an den Steigungen. Ohne Schneeketten geht hier gar nichts. LKW-Fahrerdaher wird daher weiterhin empfohlen, den Oberharz zu meiden.

 Unsere Bilder und O-Töne:

Landesstraße 500 bei Othfresen:

 

- schneebedeckte Fahrbahn

- Räumdienst vor Ort

- Sattelschlepper mit durchdrehenden Reifen

- LKW-Fahrer streuen Salz unter Hinterachse

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage