Aktuelles

News-ID: 6757 Mittwoch, 16. Dezember 2020, ca. 18:32 Uhr
Goslar / Niedersachsen
Frau wird auf offener Straße von Messerangreifer schwer verletzt
Täter wird den Haftrichter noch am nächsten Tag dem Haftrichter vorgeführt.

Eine 29-jährige Frau ist gestern Abend in Goslar von einem Mann mit einem Messer schwer verletzt worden. Die genauen Tatumstände sind noch unklar, die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen übernommen. Ein 24- jähriger mutmaßlicher Täter wurde festgenommen und soll einen Haftrichter vorgeführt werden. Nach unseren Informationen wurde die Frau im Stadtteil Sudmerberg in der Nähe einer Bushaltestelle schwer verletzt aufgefunden, ihr Angreifer soll ihr mit einem Messer in den Hals gestochen haben. Augenzeugen konnten den Angreifer überwältigen und die Polizei verständigen. Die Frau führte offenbar einen Kinderwagen mit sich. Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft Braunschweig ist das Motiv noch unklar, auch in welchem Verhältnis Täter und Opfer standen. Die Frau befindet sich mittlerweile in einem stabilen Zustand.

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Totale Einsatzstelle 

- Feuerwehr leuchtet mit Drehleiter aus

- Kripo vor Ort

- Kinderwagen am Tatort

- Polizei im Gespräch mit Zeugen

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage