Aktuelles

News-ID: 6742 Montag, 16. November 2020, ca. 00:00 Uhr
Region Hannover / Isernhagen / Niedersachsen
Anbau einer Lagerhalle brennt lichterloh: Feuerwehr kann Ausbreiten der Flammen auf Halle verhindern
Großeinsatz für die Feuerwehren in der Gemeinde Isernhagen

Großeinsatz für die Feuerwehren der Gemeinde Isernhagen. Kurz nach Mitternacht hatten Anwohner Feuer und Explosionen aus einem Betrieb für Schwimmbadbau gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Ortswehr schlugen bereits meterhoch die Flammen aus einem Anbau einer Lagerhalle. Unverzüglich wurde mit Brandbekämpfung begonnen und ein angrenzendes Wohn- und Geschäftshaus evakuiert. Weitere Kräfte wurden unverzüglich nachgefordert. Mittels einer  Riegelstellung und einer Drehleiter gelang es ein Ausbreiten der Flammen auf die angrenzende Lagerhalle zu verhindern. Die Brandursache und Schadenshöhe sind noch unklar, die Polizei hat hierzu die Ermittlungen übernommen. Nach Auskunft der Feuerwehr können alle Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Feuerwehr war mit sechs Ortswehren der Gemeinde Isernhagen vor Ort.

 


Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Flammen schlagen meterhoch aus Hallenanbau

- hektische Szenerie vor Ort

- mehrere Detonationen on tape

- Feuerwehr bei Löschangriff mit C-Rohren

- Feuerwehr löscht von Drehleiter aus, große Rauchentwicklung

- Feuerwehr legt Schläuche , Kommando“ Wasser marsch“

- Polizei überprüft Wohnungen

- betroffene Anwohnerin und Feuerwehr mit Hunden vor Ort

- Feuerwehr bricht Hallentor auf

- Blick auf ausgebrannten Anbau

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage