Aktuelles

News-ID: 6735 Sonntag, 25. Oktober 2020, ca. 20:00 Uhr
Salzgitter - Thiede / Niedersachsen
Wohnung brennt lichterloh: Feuerwehr kann Bewohner rechtzeitig in Sicherheit bringen
Bewohner der Brandwohnung wählt noch selbst den Notruf

Die Feuerwehr Salzgitter konnte am Montagabend bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Thiede alle Bewohner rechtzeitig in Sicherheit bringen. Gegen kurz nach 20 Uhr gingen mehrere Notrufe ein. In einem Mehrfamilienhaus stand eine Wohnung im Erdgeschoss nahezu im Vollbrand.

Der Bewohner der Brandwohunng gab zunächst an, die Wohnung nicht mehr aus eigner Kraft verlassen zu können. Unter schwerem Atemschutz wurde sofort mit der Menschenrettung begonnen. Eine weitere Bewohnerin hatte sich in der überliegenden Wohnung im ersten Obergeschoss auf dem Balkon geflüchtet

und wurde mit Hilfe einer Steckleiter in Sicherheit gebracht werden. Die Wohnung im Erdgeschoss ist nahezu vollständig ausgebrannt, zwei weitere Wohnungen wurden durch Brandgase erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Verletzt wurde niemand.

 

 

 

Unsere Bilder  :

 

- Viel Feuerwehr vor Ort

- dichter Rauch dringt aus Brandwohunng

- Feuerwehr unter Atemschutz in der Brandwohnung

- Blick in ausgebrannte Wohnung

- Rußgeschwärzte Fassade

- Steckleiter an Balkon

- Seelsorger betreut Anwohner

- Polizei in Gespräch mit Feuerwehr

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage