Aktuelles

News-ID: 6690 Donnerstag, 16. Juli 2020, ca. 16:40 Uhr
BAB 7 bei Westenholz / Heidekreis / Niedersachsen
Schwerer Unfall auf der BAB7: LKW kracht auf Stauende
Vollsperrung Richtung Süden - Fahrer eine Stunde im Führerhaus eingeklemmt

Bei einem schweren Unfall auf der BAB 7 ist erneut ein Mensch schwer verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hat der Fahrer eines Gliederzuges  das Stauende kurz hinter Auffahrt Westenholz zu spät erkannt und fuhr nahezu ungebremst auf. Dabei schob er zwei vor ihm stehende LKW aufeinander und wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer eingeklemmt. Die Feuerwehr benötigte über eine Stunde um den Fahrer aus dem völlig zerstörten Führerhaus zu befreien. Die BAB 7 ist in Richtung Süden derzeit für Bergungsarbeiten voll gesperrt. Es kommt zu erheblichen Behinderungen.

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Totale Unfallstelle

- Viel Feuerwehr vor Ort, Abfahrt Rettungswagen

- Bilder von  den Wracks

- Polizei bei Unfallaufnahme

- Stau hinter Unfallstelle

- O-Töne von Jens Führer , Kreispressewart der Feuerwehr Walsrode , zum Einsatz

 

 

-NewsID: 6840 ca. 15 HD Rohmaterial  ab ca. 19:15 Uhr  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage