Aktuelles

News-ID: 6686 Freitag, 10. Juli 2020, ca. 07:00 Uhr
Neustadt am Rübenberge / Region Hannover / Niedersachsen
Aufwendige Bergung auf der B6
40 Tonner fährt Böschung runter – 100.000 Euro Schaden

Nach einem LKW Unfall am Freitagmorgen laufen derzeit die Vorbereitungen für die Bergung auf Hochtouren. Gegen kurz vor sieben Uhr hatte der Fahrer auf der Bundesstraße 6 die Kontrolle über sein Gespann verloren und war nach rechts in die Böschung mehrere Meter runter gefahren. Bevor die eigentliche Bergung beginnen kann, müssen derzeit umfangreiche Bäume und Sträucher unter Federführung der Straßenmeisterei gefällt werden, damit die Bergungskräne ihre Arbeit verrichten können.

Weiter muss die Ladung, bestehend aus Getränkekisten, mühsam von Hand entladen werden. Voraussichtlich wird ab frühen Nachmittag die Bundesstraße 6 Richtung Hannover voll gesperrt werden müssen, derzeit läuft der Verkehr noch einspurig an der Unfallstelle vorbei. Warum der Fahrer die Kontrolle verlor ist noch unklar. Der 56 –jährige Fahrer gab an, von einem überholenden PKW geschnitten worden zu sein. Er wurde lediglich leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt.

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Totale der Unfallstelle

- LKW im Seitenraum von Bäumen umschlossen

- Reifenspuren im Seitenraum

- Getränkekisten neben LKW

- Arbeiter sägen von Hebebühne Bäume

 

NEU:

 

- Getränkekisten auf und neben dem LKW

- Kisten werden auf Paletten gestapelt

-  O-Töne von Hans-Ulrich Müller, Anwohner: von 5-6 Jahren sind hier Bäume gefällt worden , sollte Lärmschutzwand errichtet werden, passiert ist nichts…passiert in regelmäßigen Abständen , es wird gerast , es wird gedrängelt…

- O-Töne von Andreas Schmidt, Bergungsunternehmer, sinngemäß: zur Bergung

 

 

 

-NewsID: 6834 ca. 20 min HD Rohmaterial  ab sofort in drei Teilen von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage