Aktuelles

News-ID: 6682 Samstag, 20. Juni 2020, ca. 06:30 Uhr
BAB 2 bei Hannover-Lahe / Niedersachsen
Schwerer Unfall auf der BAB2
Opel fährt auf VW auf und überschlägt sich- zwei Verletzte

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 2 sind heute Morgen zwei Menschen verletzt worden. Nach derzeitigen Ermittlungen war gegen 06:30 Uhr der 24-jährige Fahrer eines Opel Tigra offenbar mit hoher Geschwindigkeit kurz vor dem Autobahnkreuz Hannover-Buchholz auf dem mittleren Fahrstreifen auf einen VW Jetta aufgefahren. Nach dem Zusammenstoß überschlug sich der Opel und kam auf dem Dach zum stehen, der  26-jährige belgische Fahrer des VW kam mehr als 100 Meter weiter auf dem Standstreifen zum Stehen. Ein LKW Fahrer leistete noch erste Hilfe und half dem Opel-Fahrer aus seinem Wrack. Beide Fahrer wurden Rettungskräften und einem Notarzt an der Unfallstelle erstversorgt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen. Zwei der drei Fahrstreifen mussten in Richtung Dortmund für die Unfallaufnahme gersperrt werden, es kam lediglich zu leichten Verkehrsbehinderungen.

 

 

Unsere Bilder:

 

- Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort

- Opel Tigra auf dem Dach

- Front des Opel beschädigt

- VW Jetta mit beschädigtem Heck auf Standstreifen

- LKW Fahrer in Gespräch mit Polizei

- Polizei bei Unfallaufnahme

- Verletzter VW –Fahrer wird in RTW geschoben

- Abfahrt Rettungswagen

 

 

-NewsID: 6808 ca. 6 min HD Rohmaterial  ab sofort  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage