Aktuelles

News-ID: 6672 Samstag, 27. Juni 2020, ca. 21:00 Uhr
Winsen / Aller / LK Celle / Niedersachsen
Erneuter Badeunfall, der tödlich endet
17-Jähriger ertrinkt im Kalka See

Erneut ist bei einem Badeunfall in Niedersachsen eine Person ertrunken. Um 20:56 Uhr gingen die ersten Notrufe bei der Leitstelle ein, am Kalka See wurde eine Person im Wasser vermisst. Die DLRG und Feuerwehr setzte Boote und Taucher ein, ein Rettungshubschrauber unterstützte die Einsatzkräfte. Bereits 15 Minuten später konnte ein Taucher den leblosen Körper eines jungen Mannes bergen, jedoch kam offenbar für den 17-Jährigen jede Hilfe zu spät .Erst am Freitagabend war ein 38-Jähriger im Ölpersee bei Braunschweig ertrunken. Marin Wantosch, von der DLRG Hannover Stadt, warnt nochmal eindringlich im Interview  vor den Gefahren bei stehenden und fließenden Gewässern und befürchtet, dass auf Grund der vielen geschlossenen  Schwimmbäder durch die Corona Pandemie es vermehrt zu einem Ausweichen der Badegäste auf nicht beaufsichtigte Gewässer kommen wird

Unsere Bilder und O-Töne:

 

 

- Rettungshubschrauber Schwebt in geringer Höhe (ca. 10 Meter) über See

- Taucher und Boote werden fertig gemacht

- Taucher gehen zu Wasser –

- Retter suchen mit Booten

- O-Töne von Mathias Dannenberg, DLRG Celle, sinngemäß: zur Personensuche alarmiert, sofort Boote  und Sonargeräte zu Wasser gelassen, bereits nach 15 min Person gefunden, große mentale Belastung für Taucher

- O-Töne von Oliver Hermann, Gemeindebrandmeister der FFw Winsen, See zu Fuß abgesucht , Boote mit Sonargeräte unterstützt, Einsatzkräfte werden psychologisch unterstützt

 

 

NEU:

 

- Bilder vom Kalka See

- Schild „ Baden verboten“

- ältere Badegäste im Wasser

- Schuhe am Strand

- O-Töne und Antexter von Martin Wantosch, DLRG Hannover-Stadt, sinngemäß: warnt vor den Gefahren bei stehenden und fließenden Gewässern, erklärt Verhaltensregeln bei Badeunfällen,  warnt eindringlich vor Leichtsinn…und empfiehlt  professionelle Hilfe zu holden, anstt sich selbst in Gefahr zu bringen

 

 

-NewsID: 6821 25 min. HD Rohmaterial ab sofort in drei Teilen  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage