Aktuelles

News-ID: 6671 Montag, 29. Juni 2020, ca. 04:30 Uhr
Celle / Niedersachsen
13 Verletzte bei Wohnungsbrand in Celle
Feuerwehr und Rettungsdienst im Großeinsatz - Fluchtweg über Treppenhaus abgeschnitten

Bei einem Wohnungsbrand sind heute Morgen dreizehn Menschen verletzt worden. Gegen 4:36 Uhr gingen die ersten Notrufe ein, im Stadtteil Vorwerk war ein Feuer in einer Wohnung im 1 O.G. eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen, durch die starke Rauchentwicklung war der Fluchtweg für die Bewohner der oberen Stockwerke abgeschnitten. Zehn Bewohner mussten über Leitern in Sicherheit gebracht werden. Auf Grund der hohen Zahl von Verletzten war insbesondere der Rettungsdienst im Großeinsatz, vor Ort wurde eine Verletztensammelstelle eingerichtet.  Insgesamt sind 13 Menschen verletzt worden, elf von ihnen mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Die Brandursache ist noch unbekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 100.000 Euro.

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- schwarzer Rauch dringt aus Fenser de Brandwohnung

- Steckleiter vor Balkonen

- Verletzte werden auf Trage zum Rettungswagen gebracht

- Drehleitern vor dem Haus

- Feuerwehrmann klettert in Fenster über Drehleiterkorb

- Anwohner auf Balkon

 

 - O-Töne von Florian Persuhn, Pressesprecher der FFW Celle zum Einsatz

 

 

-NewsID: 6823 ca. 10 min HD Rohmaterial  ab sofort  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage