Aktuelles

News-ID: 6660 Freitag, 29. Mai 2020, ca. 06:40 Uhr
B6 bei Baddeckenstedt / LK Wolfenbüttel / Niedersachsen
Sattelschlepper kippt auf B6 um
Fahrer (42) offenbar sturzbetrunken

Am Freitagmorgen ist ein mit ca. 30 Tonnen beladener Mineralstoff-Sattelzug auf gerader Strecke verunfallt. Laut Zeugenangeben kam das Fahrzeug auf der B6 zwischen Haverlah und Baddeckenstedt ins Schlingern und kippte um. Nach Polizeiangaben war der 42-jährige  Fahrer des Sattelzuges nicht mehr in der Lage einen Atemalkoholtest durchzuführen, der Führerschein wurde beschlagnahmt und der Fahrer zur Blutentnahme in eine Dienststelle geführt. Verletzt wurde dabei niemand. Die Bundesstraße 6 musste für die Aufräum- und Bergungsarbeiten teilweise voll gesperrt werden. Wir berichten nach.

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Sattelschlepper auf der Seite

- Kran richtet Anhänger auf

- Ladung (Mineralgemisch) verteilt auf Fahrbahn

- Polizei vor Ort

- Aufräumarbeiten

- Schnittbilder

O-Ton Michael Stecher – Polizeioberkommisar Polizei Badeckenstedt sinngemäß: Wir befinden uns auf der Bundesstraße 6  zwischen Haverlah und Baddeckenstedt, hier ist eine vierspurige Bundesstraße, die wurde von einem Sattelzug mit ca. 30 Tonnen Mineralstoffgemisch befahren. Dieser Sattelzug ist laut Zeugenaussagen schon vorher in Schlangenlinien gefahren und nach einem Kilometer hinter der Ortschaft Haverlah nach rechts auf den Seitenstreifen geraten, ins Schleudern gekommen und umgekippt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt, stand aber offensichtlich unter Alkoholeinfluss. Es wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst, bei dem Fahre des Sattelzuges und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Hier sind grade Bergungsmaßnahmen im Gange, danach wird der Sattelschlepper abgeschleppt und die Fahrbahn gereinigt. Die Fahrbahn ist voll Mit Mineralstoff gemischt bedeckt, das ist eine große Gefahr.   

 

-NewsID: 6786 ca. 17 min HD Rohmaterial  ab sofort  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage