Aktuelles

News-ID: 6650 Freitag, 15. Mai 2020, ca. 19:00 Uhr
Hohnhorst OT Nordbruch / LK Schaumburg / Niedersachsen
Scheunenbrand droht Wohnhaus überzugreifen
Feuerwehr im Großeinsatz – hoher Sachschaden

Großeinsatz für  die Feuerwehren im Landkreis Schaumburg. Gegen 19:00 Uhrgingen die ersten Notrufe ein. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen brannte eine große Scheune. Bei Eintreffen der ersten Wehren hatte sich das Feuer bereits auf den gesamten Dachstuhl der Scheune ausgebreitet und drohte auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Unter Atemschutz im Innenangriff und mit einer Riegelstellung gelang es den freiwilligen Helfern ein Übergreifen erfolgreich  zu verhindern. Die Bewohner konnten sich selbst rechtzeitig in Sicherheit bringen. Über 100 Einsatzkräfte und mir zwei Drehleitern waren die Feuerwehr bis  Mitternacht im Einsatz. Warum das Feuer ausbrach, ist derzeit noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- massiver Rauch dringt aus Dachstuhl

- Feuerwehr löscht von zwei Drehleitern

- lose Dachsparen

- Feuerwehr bei Löscharbeiten

- Blick auf angrenzendes Wohnhaus

- Feuerwehr unter Atemschutz

- O-Töne von Niklas Heufers, Pressesprecher der FW Nenndorf zum Einsatz

 

-NewsID: 6776 ca. 13 min HD Rohmaterial  ab sofort  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage