Aktuelles

News-ID: 6646 Montag, 11. Mai 2020, ca. 12:30 Uhr
BAB 7 zwischen Dreieck Walsrode und AS Westenholz/Heidekreis / Niedersachsen
Tödlicher Unfall am Stauende
Skoda rast unter Pritschenwagen

Schwerer Unfall am Stauende auf der BAB  7 heute Mittag: Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hat der Fahrer eines Skoda Oktavia offenbar ein Stau in Fahrtrichtung Hannover zu spät erkannt und war nahezu ungebremst unter ein am Stauende stehenden Pritschenwagen gerast. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er wenig später trotz intensivmedizinischer Versorgung noch an der Unfallstelle verstarb. Die genaue Identität des Fahrers steht derzeit noch nicht zweifelsfrei fest. Der Fahrer des Pritschenwagens wurde lediglich leicht verletzt. Die BAB 7 musste für die Rettungsmaßnahmen in Richtung Süden voll gesperrt werden, der Verkehr staute sich auf einer Länge von mehreren Kilometern.

 

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Skoda unter Pritschenwagen

- Front stark beschädigt

- Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort

- Hubschrauber auf Fahrbahn

- Stau hinter Unfallstelle

 

 

-NewsID: 6771 ca. 8 min HD Rohmaterial  sofort   von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage