Aktuelles

News-ID: 6643 Montag, 04. Mai 2020, ca. 16:15 Uhr
BAB 2 bei Lauenau / LK Schaumburg / Niedersachsen
BAB 2 nach schweren LKW–Unfall voll gesperrt
Sattelzug fährt auf Stauende auf und kracht weiter in Schutzplanke – Fahrer schwer verletzt

Bei einem schweren schwerem Unfall auf der BAB 2 ist heute Nachmittag der Fahrer eines Sattelzuges schwer verletzt worden Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte an der Anschlussstelle Lauenau zuvor ein PKW gebrannt. Auf Grund des Löscheinsatzes durch die Feuerwehr staute sich der Verkehr zurück. Ein 50-jähiger Fahrer erkannte das hinter eine Kuppe (Cecilienhöhe) liegende Stauende zu spät und fuhr auf einen am Stauende stehenden LKW auf und krachte weiter in die Mittelschutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Trucker in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen von  einem Rettungshubschrauber in eine Klinik zur weiteren Versorgung  geflogen. Derzeit ist BAB 2 an der Anschlussstelle Bad Nenndorf in Richtung Dortmund voll gesperrt,  der Verkehr staut sich in beiden Richtungen auf mehreren Kilometern. Die Polizei rät dringend, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Unsere Bilder:

 

 

- LKW in Schutzplanke

- Führerhaus schwer beschädigt

- Feuerwehr und Polizei vor Ort

- Schwerverletzter wird zum Hubschrauber gebracht, Abflug

- Stau hinter Unfallstelle

 

 

 

 

-NewsID: 6763 ca. 6 min HD Rohmaterial ab sofort in drei Teilen  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage