Aktuelles

News-ID: 6627 Montag, 06. April 2020, ca. 10:30 Uhr
Bissendorf / Region Hannover / Niedersachsen
Feuer im Metallrecyclingbetrieb: Schwieriger Einsatz für die Feuerwehren
Brandbekämpfung war nur mit Spezialmittel möglich

Großeinsatz für die Feuerwehren in der Wedemark am Vormittag: In einen Industriegebiet wurde ein Feuer nach einer Explosion gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte in einem Recyclingbetrieb eine Anlage, in der Metallstäube verarbeitet werden. Daher war äußerste Vorsicht geboten und ein Löschen mit Wasser und Schaum nicht möglich. Erst durch Unterstützung der Berufsfeuerwehr Hannover konnten die Löscharbeiten mit Spezialmittel beginnen. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Bereits 2008 waren im gleichen Betrieb bei einem Brandeisatz vier Feuerwehrkameraden verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Unsere Bilder und O-Töne:

 

 

- schwarzer Rauch dringt in den Himmel

- Feuerwehr steht bereit

- leerer Schläuche

- Feuerwehr Hannover trifft mit Spezialmittel ein

- O-Töne von Benjamin Bohlmann, Pressesprecher der FW Wedemark zum Einsatz

 

 

-NewsID: 6737 ca.20 min HD Rohmaterial ab ca. 09:00 Uhr in zwei Teilen von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage