Aktuelles

News-ID: 6624 Freitag, 03. April 2020, ca. 10:00 Uhr
Celle / Niedersachsen
Drei Todesfälle in Celler Seniorenheim
Bewohner sterben offenbar am Corona-Virus

In Wohnheim für Senioren sind sieben  Menschen mit dem SARS-Cov-2-Erreger infiziert worden, drei Bewohner sind offenbar an den Folgen der Infektion verstorben. Wie der Landkreis Celle und der Vorstand der Lobetal Stiftung vor Ort mitteilte, waren bereits am Donnerstag eine 82 und 84-jährige Bewohnerin mit mehrfacher Vorerkrankung  verstorben. Am Freitag verstarb ein weiterer 86-jähriger Bewohner ebenfalls nach Infektion an dem Corona- Virus, nachdem er in ein Celler Krankenhaus eingeliefert wurde. Unter den Infizierten ist auch ein Mitarbeiter, die Testergebnisse von sieben weiteren Mitarbeitern stehen noch aus.

Unsere Bilder und O-Töne:

 

 

- div. Außenansichten des „Lobetaler Wilhelm-Buchholz-Stifts“

- Bestatter vor Ort

 

- O-Töne von Dagmar Büscher, Pflegedienstleitung: beschreibt Abläufe, nach positiven Befund Schutzmaßnahmen vorgenommen , nur noch Versorgung auf den Zimmern….versuchen einzudämmen.. ist schwierig, sind kognitiv eingeschränkt ,werden die Zimmertüren nicht abschließen

- O-Töne von Ulrike Drömann, theologischer Vorstand Lobetalarbeit  e.V :  leider drei Verstorbene zusätzlich weitre Infizierte auch Mitarbeiter , sehr belastend…großes Problem mit Beschaffung von Schutzausrüstung…hatten gute Vorräte, waren aber schnell verbraucht…

 

-NewsID: 6733 ca.15 min HD Rohmaterial ab sofort  von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage