Aktuelles

News-ID: 6603 Mittwoch, 29. Januar 2020, ca. 18:30 Uhr
Hemmingen/ Region Hannover /Niedersachsen
86-jähriger Opelfahrer überfährt Schülerin an roter Ampel- Ersthelfer befreien geistesgegenwertig Siebenjährige mit Wagenheber unter Auto
Führerschein wird eingezogen- ADAC bietet Senioren Check zur Überprüfung der Fahrtauglichkeit an

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochabend ein 7-jähriges Mädchen mit großem Glück und dank engagierter Ersthelfer nur leicht verletzt worden. Das Mädchen war mit ihrem Tretroller unterwegs zum Schwimmunterricht und wollte an einer Fußgängerampel die Berliner Straße in Hemmingen überqueren. Dieses erkannte offensichtlich ein 86-jähirger Autofahrer nicht rechtzeitig und erfasste trotz Rotlicht für ihn das Mädchen auf seinen Roller. Dabei wurde das Mädchen runter 20 Meter unter dem Wagen mit geschliffen und unter dem Opel eingeklemmt. Zwei Mitarbeiter einer Hilfsorganisation kamen zufällig an der Unfallstelle vorbei und reagierten geistesgegenwertig. Mit Hilfe eines Wagenhebers konnten sie und weitere Ersthelfer  die Siebenjährige unter dem Auto befreien, noch bevor die alarmierte Feuerwehr die Unfallstelle erreichte. Nach Erstversorgung durch einen Notarzt vor Ort wurde das Mädchen mit leichten Verletzungen in eine Klinik nach Hannover gebracht. Der hochbetagte  Unfallfahrer musste noch vor ORT seinen Führerschein bis auf weiteres abgeben. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover hat die Ermittlungen übernommen und über zwei Stunden lang die Unfallstelle penibel nach Spuren untersucht. Der ADAC e.V. bietet  Senioren ihre Fahrtüchtigkeit in einem Praxischeck zu überprüfen an.

 

Unsere Bilder und O-Töne:

 

- Totale der Unfallstelle

- Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort

- Abfahrt Rettungswagen mit Blaulicht

- Roller auf Kreuzung hinter Fußgängerampel

- hochbetagter Unfallfahrer im Gespräch mit Polizei

- Polizei befragt weitere Zeugen und Ersthelfer

- Fußgängerampel zeigt Grün , Ampel close

- Kreidemarkierungen auf Fahrbahn

- Opel steht 25 Meter hinter Ampel

- Polizei Untersucht Opel nach Spuren

- leichte Beschädigungen am Opel , Motorhaube und Kotflügel

- Blick unter den Wagen

- Polizei bei Unfallaufnahme

- Schwenk Ampel zur Unfallstelle

 

O-Ton von Silvana Becker, VUD der Polizei Hannover: schwerer Unfall gegen 18:30 Uhr, Kind wollte bei Grün über Ampel von PKW erfasst… Kind schwer verletzt ins Krankenhaus…Ersthelfer haben mit Wagenheber Kind unter Auto befreit…Bei Fahrzeugführer wird wahrscheinlich der Führerschein sichergestellt..Zeugen haben Unfall beobachtet

O-Töne Sebastian Hillert, stellv. Pressesprecher der FW Hemmingen:  Feuerwehr wurde zur Verkehrsunfall alarmiert… gemeldet wurde, dass ein Kind unter PKW eingeklemmt war…bei Eintreffen  bereits befreit … mehrere Passanten und Rettungswagenbesatzung haben Kind befreit…

 

 

Neu :

 

O-Töne von Alexandra Kruse, ADAC NDS/SA e.V. zum Thema Senioren am Steuer

 

 

- NewsID: 6689 ca. 30 min HD Rohmaterial ab ca. 11:00 Uhr in zwei Teilen von unserem ftp-Server

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage