Aktuelles

News-ID: 6539 Freitag, 29. März 2019, ca. 01:40 Uhr
Neustadt am Rübenberge / Region Hannover / Niedersachsen
Tödlicher Unfall auf Kreisstraße: Mercedes rast gegen Baum und geht in Flammen auf - Fahrer stirbt
Feuerwehr sucht mit Drehleiter und Wärmebildkamera nach weiteren Verletzten

Tödlicher Unfall in der Nacht zu Freitag: Gegen 01:40 Uhr gingen die ersten Notrufe ein. Auf der Kreisstraße 315 zwischen Metel und Averhoy stand ein PKW in hellen Flammen. Während der Löscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte den leblosen Fahrer neben dem Wrack- für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät- er verstarb noch an der Unfallstelle. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, das noch weitere Insassen sich Fahrzeug befunden haben, wurde mittels Drehleiter und Wärmebildkamera der Nahbereich nach weiteren Personen abgesucht. Der Verdacht bestätigte sich jedoch nicht. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Fahrer mit seinem Mercedes E-Klasse in einer langgezogenen Rechtskurve kurz vor der Ortschaft Averhoy nahezu ungebremst gerade gegen einen Baum gerast und durch die Wucht des Aufpralls aus dem Fahrzeug geschleudert worden. Der Wagen fing Feuer und brannte vollständig aus. Warum der Wagen offenbar die Kontrolle verloren hat, muss nun durch dem Verkehrsunfalldienst der Polizei Hannover geklärt werden. Die Identität des Fahrers steht noch nicht zweifelsfrei fest, es dürfte sich aber um den 42-jährigen Fahrzeughalter handeln.



Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale der Unfallstelle
  • viel Blaulicht in langgezogener Kurve
  • ausgebrannter Mercedes neben Straße am Baum
  • deutliche Reifenspuren im Grünstreifen führen zum Wrack
  • Feuerwehr sucht mit Drehleiter und Taschen Lampen nach Unfallopfern
  • Polizei bei Unfallaufnahme
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Martina Fachmann (Pressesprecherin Polizeiinspektion Feuerwehr Neustadt) - sinngemäß: ...Fahrzeug stand nach Unfall im Vollbrand – bei Löscharbeiten Fahrer neben Fahrzeug entdeckt – weitere Suche nach Unfallopfern , die ggf. orientierungslos sein können , tückische Kurve – Seelsorger eingesetzt
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage