Aktuelles

News-ID: 6466 Donnerstag, 22. November 2018, ca. 17:45 Uhr
Seelze / Region Hannover / Niedersachsen
Schiffsunglück auf Mittellandkanal: Schubverband rammt Brücke – Matrose schwer und Kapitän leicht verletzt – 50.000 Euro Sachschaden
 

Heute Abend kam es gegen 17:45 Uhr auf dem Stichkanal Linden in Höhe der Göxer Landstraße (Seelze) zu einem Schiffsunglück mit einem Schubverband. Beim Unterfahren einer Brücke ist dieser mit dem Steuerhaus an der  Überführung hängengeblieben. Ein 61 Jahre alter Matrose hat sich  dabei schwere, der 63-jährige Kapitän leichte Verletzungen zugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Wasserschutzpolizei war der Schubverband auf dem Stichkanal Linden, von Westen kommend, in Richtung Hafen Linden unterwegs. In Höhe der Göxer Landstraße blieb das Steuerhaus des Schubbootes dann an einer Brücke hängen, der Schubverband kam anschließend quer auf dem Kanal zum Liegen. Der schwer beschädigte Schubverband wurde in Höhe der Unfallstelle durch Einsatzkräfte der Feuerwehr zur Seite gezogen und am Ufer festgemacht. Der Stichkanal Linden bleibt für den Schiffsverkehr bis mindestens Freitagvormittag gesperrt.Der Sachschaden am Schiff wir auf 50.000 Euro. Die Brücke über den Kanal konnte nach einer Überprüfung für den Straßenverkehr aber wieder am selben Abend wieder frei gegeben werden.


Unsere Bilder und O-Töne

  • Totalen der Einsatzstelle am Stichkanal
  • Schubverband am Ufer, Feuerwehrwagen mit Blaulicht auf der Brücke
  • viele Einsatzskräfte der Feuerwehr an Bord des Schubverbands
  • ausgefahrene Drehleiter der Feuerwehr, Taucherboot der Feuerwehr im Wasser
  • Schäden am Schubverband (div. Einstellungen) am Hafen festgetaut
  • Wasserschutzpolizei vor Ort, Ermittlungen aufgenommen
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Jens Köhler (Pressesprecher der Stadtfeuerwehr Seelze) – sinngemäß: …zum Einsatz, wie oben im Text…zu den Verletzungen der Schiffsmannschaft…mittels Seilwinde wird versucht das Schiff wieder gerade zu ziehen, das wenigsten einseitig der Schiffsverkehr wieder fließen kann…

 

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage