Aktuelles

News-ID: 6465 Sonntag, 18. November 2018, ca. 07:49 Uhr
Wietze & Celle / Niedersachsen
Sonnenaufgang um den Gefrierpunkt: Frostiger Morgen in Niedersachsen
 

Nach einem sehr langen trockenem und warmen Sommer hat man das Gefühl, dass der Herbst „ausgelassen“ wurde. Nachts sinken die Temperaturen nun zum Teil bereits auf unter null Grad und tagsüber bleibt die Luft trotz der Sonnenstrahlen sehr kühl im niederen einstelligen Bereich, Dieser Trend soll erst mal die nächste Woche anhalten und gegebenenfalls mancher Orts sogar schon schneien. Die morgendlichen Spaziergänger im Celler Schlosspark scheint dies nicht zu stören und begrüßen sogar schon die winterlichen Temperaturen.

Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totalen des Sonnenaufganges über einer Koppel
  • glutoranger Sonnenball, Pferde und Rinder weiden über den frostigen Boden
  • Morgensonne strahlt über die frostigen Koppeln
  • frostiger Stacheldrahtzaun mit Gestrüpp glänzt im Sonnenlicht
  • frostiges Brückengeländer
  • Enten schwimmen im Gewässer
  • diverse frostige Detailaufnahmen (auch im close) aus der Natur  
  • frostiges rotes Herbstblatt
  • leicht zugefrorener Teich
  • Joggerin laufen von Kamera Weg im Park
  • weitere Schnittbilder
  • Vox-Pops von Spaziergängern (Namen auf Band) - sinngemäß: ...es ist sehr kühl...hat auch was, nach dem Spaziergang  ins Warme zu gehen…nehme das so hin und wenn es so bleibt, ist es ja auch schön, man kann sich entsprechend an anziehen…Winter ist immer so schön mit den Farben…die Lichtspiele im Wasser…mir war der Sommer viel zu warm…bin eh ein Wintermensch, mag viel Schnee und Frost.
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage