Aktuelles

News-ID: 6432 Freitag, 21. September 2018, ca. 16:00 Uhr
Großburgwedel / Region Hannover / Niedersachsen
Staatanwaltschaft ermittelt gegen Bettina Wulff wegen Trunkenheit am Steuer: Sie soll mit über zwei Promille einen Baum geschrammt haben, blieb bei dem Unfall aber unverletzt
 
Bild

Wie erst jetzt durch zahlreiche Medienberichte und auf Berufung der Staatsanwaltschaft Hannover bekannt wurde, wird gegen die Bettina Wulff die Ehefrau des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff wegen Trunkenheit am Steuer ermittelt. Sie soll am Montag des 17.09.2018 auf einer Landstraße bei Großburgwedel (in der Nähe ihres gemeinsamen neuen Wohnhauses) mit ihrem Auto unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht haben. Sie sei, nach unbestätigten Medienberichten, von der Straße abgekommen und habe dabei einen Baum geschrammt. Bettina Wulff blieb dabei anscheinend unverletzt. Die unfallaufnehmenden Polizisten unternahmen vor Ort einen Atemalkoholtest, der wohl mehr als 2 Promille aufwies. Das Auto, wies zwar keine starken Schäden auf, musste aber dann abgeschleppt werden, da sie ihre Fahrt nicht fortsetzten durfte. Einzelheiten wollten weder die Großburgwedeler Polizei noch die Staatsanwaltschaft  in Hannover uns mitteilen.

Unsere Bilder:

- Außenansichten Polizeikommissariat Großburgwedel- Ortsschild Großburgwedel
- frische und deutliche Unfallspuren am Baum an Rand der Landstr.aße in Großburgwedel
- Bremsspuren im Gras etc.
- weitere Schnittbilder

  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage