Aktuelles

News-ID: 6430 Dienstag, 18. September 2018, ca. 20:00 Uhr
Langenhagen / Region Hannover / Niedersachsen
Spektakuläre Rettungsaktion mittels Räuberleiter durch die Polizei und Feuerwehr: Dreijähriger klettert unbemerkt aufs Dach während Mutter kurze Zeit ausgesperrt ist
Langenhagen / Region Hannover / Niedersachsen

Spektakuläre Rettungsaktion der Polizei und Feuerwehr am späten Dienstagabend in Langenhagen. Der Dreijährige  hat aus bisher noch ungeklärten Umständen, scheinbar in kurzer Abwesenheit der Mutter, einen kleinen nicht ganz ungefährlichen Ausflug aus der Wohnung im 2. OG auf das Dach gegönnt. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Jungen jedoch relativ schnell auf dem Dach ausfindig machen. Eine junge entschlossene Polizistin hat mittels Räuberleiter mit einem Feuerwehrmann den Jungen schließlich durch das Dachfenster in Sicherheit bringen können. Eine aufwendige Rettungsmaßnahme mit der Drehleiter war somit nicht mehr erforderlich und ist am Ende durch den beherzten Einsatz einer Polizistin und Feuerwehrmannes vor Ort glimpflich ausgegangen. 


Unsere Bilder und O-Töne:

  • Totale der Einsatzstelle am Wohnhaus
  • Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte vor Ort
  • Polizistin sitzt auf dem Dachgiebel in der Dämmerung
  • Polizistin beugt sich nach vorn und reicht vorsichtig Dreijährigen durch das Dachfenster auf der anderen Seite (nicht erkennbar)
  • Dreijähriger zum großen Teil vom Rücken der Polizistin verdeckt
  • Polizistin steigt wieder durch das Dachfenster
  • Polizei und Feuerwehrmann auf der Balkonterrasse
  • Polizistin, die den Dreijährigen vom Dach gerettet hat, geht mit Kollegen von Kamera weg
  • ausgefahrene Drehleiter der Feuerwehr
  • Abfahrt Notarztwagen
  • weitere Schnittbilder
  • O-Ton von Name der Redaktion bekannt (Polizistin Hannover) – sinngemäß : …sehr freudig, dass alles gut gegangen ist - sinngemäß: ...man bekommt erst mal einen Schreck, wenn man sieht, dass das Kind tatsächlich auf dem Dach steht …habe Unterstützung bekommen und dann ging das durchs Dachfenster…ich hoffe, dass beim nächsten Mal er seinen Eltern Bescheid sagt, damit die daran teilhaben können..bin noch aufgeregt, aber das legt sich gleich…
  • O-Ton von Karsten Patz (Feuerwehr Langenhagen) – sinngemäß : …sind zur Einsatzstelle alarmiert worden…Dreijähriger war auf Dachspitze…habe sofort ein Drehleitereinsatz gefordert, so dass wir das Kind vom Dach herunterholen können…nebenbei hat ist eine Polizistin von Innen mittels Räuberleiter auf das Dach gestiegen und durch das Dach zum Jungen gelangt und konnte ihn so durch das Dachfenster wieder in die Wohnung holen…Mutter war wohl kurzeitig nicht da…Junge war sehr aufgeregt, denken er ist einfach da hochgeklettert…der Junge war sehr besonnenen, hat es da oben ausgehalten…wunderbar…ich habe die Polizistin mittels Räuberleiter an das Dachfenster geschoben…so konnte die Polizistin den Jungen dann relativ einfach wieder durch das Dachfenster in Sicherheit bringen…glimpflich ausgegangen…Mutter war sehr aufgeregt…der Junge hat es mit „Humor“ aufgenommen und hat morgen etwas im Kindergarten zu erzählen…
  
Hinweis: Die Bestellung von kostenpflichtigen Videomaterial oder Screenshots ist nur den TV-Redaktionen und Druckmedien vorbehalten. Bestellungen unter 0511 / 3906 112

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage