Aktuelles

News-ID: 6115 Dienstag, 18. April 2017, ca. 20:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
 

Erneut muss die Polizeidirektion Hannover ein tödliches Gewaltdelikt aufklären. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei hatte ein Zeuge Streitigkeiten zwischen zwei jungen Männern auf einer Grünanlage im Stadtteil Kleefeld bemerkt. Das spätere Opfer habe den Mann letztlich um Hilfe gebeten und ist dann blutüberströmt vor seinen Augen zusammengebrochen.

Weiterlesen
News-ID: 6114 Dienstag, 18. April 2017, ca. 05:40 Uhr
BAB2 zwischen Peine-Ost und Braunschweig / Niedersachsen
 

Plötzlicher Wintereinbruch mit Schnee- und Eisglätte sorgt für Chaos auf einem Abschnitt der Autobahn 2 zwischen Peine und Braunschweig. Es haben sich schon mehrere Unfälle ereignet. Insgesamt waren neun Fahrzeuge, darunter zwei LKW an dem Crash beteiligt bei dem sich sechs Personen, darunter vier schwer und zwei nur leicht verletzt haben.

Weiterlesen
News-ID: 6113 Dienstag, 18. April 2017, ca. 05:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
Feuerwehr mit Großaufgebot vor Ort / Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Großeinsatz der Feuerwehr Hannover wurde heute morgen. Bei einem Dachstuhlbrand in der City sind zwei Menschen durch Rauchgasvergiftungen leicht verletzt worden. Weitere 21 Bewohner mussten das Wohnhaus verlassen und wurden von der Feuerwehr vor Ort betreut.

Weiterlesen
News-ID: 6111 Montag, 17. April 2017, ca. 12:00 Uhr
Hannover / Niedersachsen
 

Nach dem brutalen Gewaltverbrechen an einer 27-jährigen Frau in Hannover (news-id 6110) sucht die Polizei offenbar nach wie vor fieberhaft nach Spuren. Unter anderem wurde am Tatort heute Vormittag unter dem Einsatz von Polizeidiensthunden nach Spuren gesucht. Nach wie vor scheint es trotz erster Zeugenhinweise keine heiße Spur von dem oder den Tätern zu geben.

Weiterlesen
News-ID: 6112 Montag, 17. April 2017, ca. 08:00 Uhr
Braunschweig / Niedersachsen
 
Bild

Ein 35- jähriger Mann ist am Ostersonntag in Polizeigewahrsam gestorben. Wie Die Polizei Wolfsburg am Montag mitteilte war der Mann zunächst in einem Brauschweiger Bordell renitent aufgefallen und weigerte sich das Etablissement zu verlassen. Beim Eintreffen einer Streifenwagenbesatzung richtete der Mann nach Angaben der Polizei sofort auch gegen die eingesetzten Beamten, so dass diese den Randalierer nur unter Einsatz von Pfefferspray ins Polizeigewahrsam bringen konnten.

Weiterlesen
Erste Seite Vorherige Seite von 10 Nächste Seite Letzte Seite

Anmeldung

Benutzername:


Passwort:


   Registrieren

Kenntnis von Ereignissen?

Bei Kenntnis von aktuellen Ereignissen können Sie uns Tag&Nacht über
+49 511 3906112 informieren oder an info@hannoverreporter.de eine E-Mail schreiben.

Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter in Hannover - Mitte
Alles zum Wetter in Deutschland